Noch läuten die Glocken

 

Noch läuten die Glocken in Deutschland.                        

Jahrhunderte erscholl schon ihr Klang.

Sie sind ein Zeichen des Sieges,                                                  

den Jesus am Kreuz einst errang.

 

Doch was ist in wenigen Jahren, wenn der Frieden im Land ist zerstört?

Die Regierung will das Volk nicht bewahren, dem die Macht auf der Straße gehört.

Das Volk muss sich heute entscheiden für Freiheit und innere Kraft.

Sonst gehört es bald zur Geschichte und wurde einfach abgeschafft.

 

Wenn wir uns heute nicht wehren, droht Terror, Krieg und Gefahr.

Wir werden den Frieden verlieren, der uns so wichtig doch war.

Drum steh auf, deutsches Volk und erwache aus Trägheit und Kraftlosigkeit.

Lass dein Herz ganz neu entflammen für Freiheit und Gerechtigkeit.

 

Noch läuten die Glocken in Görlitz. Noch läuten die Glocken am Rhein.

Sie klingen durchs Land der Deutschen. Wie lange wird es so sein?

Ein Land, dass in sich zerstritten. Den Fremden ein Hohn und ein Spott. 

Wird dieses Volk überleben? Oder ist es bald schon tot?


Wenn wir uns heute nicht wehren, droht Chaos, Gewalt und Gefahr.

Wir werden die Freiheit verlieren, welche uns so wichtig doch war.

Drum steh auf deutsches Volk und erwache aus der Lügen verlorenen Traum.

Gib der Macht der fremden Tyrannen in Deutschland keinen weiteren Raum.

 

Noch läuten die Glocken und jubeln. Der Sieg am Kreuz ist vollbracht.     

Sie bleiben ein Zeichen des Glaubens. Auch wenn es um uns wird Nacht.

Doch wenn die Kirchen erst brennen, gedenkt der Glocken Klang.              

Sie waren der Klang der Heimat bis zu Deutschlands Untergang.

 

Uwe Seltmann

Dezember 2015 + März 2017

 

Für E-Mail-Kontakt bitte hier klicken!